Schulstiftung St. Benno

Für Kinder und Jugendliche in Sachsen...

Die Schulstiftung St. Benno im Bistum Dresden-Meißen engagiert sich für die Erziehung von Kindern und Jugendlichen im Sinne eines christlichen Menschenbildes. Sie ist eine Bischöfliche Stiftung des Öffentlichen Rechts, errichtet im Jahre 2001 vom Bischof von Dresden-Meißen in Zusammenarbeit mit dem Freistaat Sachsen. Ihre Mittel dienen ausschließlich dem Stiftungszweck: Bildung, Erziehung und Wertevermittlung – für Kinder und Jugendliche in Sachsen.

Unsere sechs bischöflichen Schulen in Dresden, Leipzig, Zwickau und Bautzen sind inzwischen hervorragend etabliert und genießen breiteste Anerkennung. Wir können gar nicht alle Kinder aufnehmen, die zu uns kommen wollen. Aber als Christen denken wir nicht nur ans Heute. Wir möchten unser Anliegen in die nächste und übernächste Generation tragen. Das heißt auch: Wir müssen ihm den erforderlichen langen finanziellen Atem verleihen – unabhängig von staatlicher Refinanzierung.

Wir wissen, dass der Finanzierungsbedarf für die gute Bildungs- und Erziehungsarbeit unserer Schulen in Zukunft steigen wird, nicht aber der finanzielle Beitrag des Staates und des Bistums. Letzteres liegt in der Situation der katholischen Kirche in Sachsen begründet, der kaum vier Prozent der Bevölkerung angehören. Für unsere Schulen aber denken wir in Generationen. Langfristig möchten wir einen Großteil der Kosten für die bischöflichen Schulen aus den Zinsen des Stiftungskapitals bestreiten können.

Zustiftungen von Unternehmen und Privatpersonen werden deshalb an Bedeutung gewinnen, und wir möchten Menschen, die sich für unsere Erziehungsarbeit in Sachsen engagieren wollen, frühzeitig ansprechen.

Fördern Sie, was Ihnen am Herzen liegt.

Sie können Ihre Zustiftung allgemein den Zielen der Schulstiftung St. Benno im Bistum Dresden-Meißen zukommen lassen. Sie können sich aber auch für einen bestimmten Zweck im Rahmen unserer Bildungs-und Erziehungsarbeit engagieren, der Ihnen ein ganz persönliches Anliegen ist. Wir richten dafür in Ihrem Namen – und wenn Sie möchten, sogar mit Ihrem Namen – eine Unterstiftung ein.

Beispielsweise können Sie eine unserer Schulen gezielt fördern. Ebenso können Sie sich besonderen Erziehungsthemen wie Fremdsprachen, Sport oder Naturwissenschaften verschreiben – oder einer unserer zahlreichen außerunterrichtlichen Aktivitäten. Ausdrücklich begrüßen wir auch ein Engagement zur Unterstützung von Schülern aus sozial schwächeren Familien.

Teilen Sie uns Ihren Zustiftungswunsch einfach mit. Gerne geben wir Ihnen einen Überblick über konkrete Fächer und Projekte, zu deren Umsetzung auf höchstem Niveau Ihre Zustiftung wirkungsvoll beitragen kann.

Ihr Engagement ist in guten Händen.

Dass Ihre Zustiftung genau für die Zwecke eingesetzt wird, die Sie ihr zugedacht haben, darüber wacht ein kompetenter Stiftungsrat. Er besteht aus Vertretern des Bistums, der Wirtschaft, Politik und Gesellschaft, der Lehrer und der Eltern. Ihre Zustiftung, konkret: die Zinsen, die sie abwirft, wird ausdrücklich nicht für Verwaltungsaufwand der Stiftung verwendet. Alle Ämter in der Stiftung werden im Ehrenamt wahrgenommen.
Selbstverständlich werden Sie als Zustifter regelmäßig darüber informiert, wie sich die Schulstiftung St. Benno im Bistum Dresden-Meißen oder die von Ihnen unterstützte Unterstiftung entwickelt. Darüber hinaus können Sie sich vom Erfolg Ihres Engagements auch vor Ort überzeugen. Zustifter werden selbstverständlich zu Veranstaltungen der Schulstiftung und ihrer Schulen eingeladen. Unsere Schülerinnen und Schüler wissen, wem sie ihre hervorragende Schulbildung verdanken, und freuen sich auf das Zusammentreffen mit Ihnen.
Der Staat fördert Zustiftungen in die Schulstiftung mit hohen steuerlichen Absetzungsmöglichkeiten. Auch hierzu informieren wir Sie gern.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website
unter www.schulstiftung-benno.de.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und Ihre Fragen. Gerne senden wir Ihnen eine ausführliche Informationsbroschüre zu. Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns. 

Kontakt

Claudia Gürtler
Tel.: +49 (0)351 44 54 611