Schulaufnahme

Aufnahmeverfahren

Allgemeiner Überblick

Die Aufnahme am St. Benno-Gymnasium ist jeweils zum Schuljahresbeginn, in begründeten Fällen auch während des Schuljahres möglich. Aufnahmen sind stets nur im Rahmen vorhandener Kapazitäten möglich. Für die einzelnen Jahrgangsstufen gelten folgende Regelungen:

Klasse 5

Die Aufnahme von Schülern in Klasse 5 gestaltet sich auf Grund der sehr hohen Anmeldezahlen und der begrenzten Kapazität der Schule als sehr schwierig. Daher haben wir für diese Jahrgangsstufe ein spezielles Aufnahmeverfahren entwickelt, das allen Bewerbern gerecht werden soll.

Bei der Aufnahme von Schülern streben wir unter Berücksichtigung einer ausgewogenen sozialen Herkunft folgende Zusammensetzung unserer Schülerschaft an:

  • Mädchen und Jungen je 50 %
  • davon katholisch 60 % und
  • evangelisch / sonstige Bekenntnisse 30 % sowie
  • konfessionslos 10 %
  • Kapellknaben und Geschwisterkinder max. 2/3
  • Neuaufnahmen min. 1/3

Die Integration von Schülern mit Behinderung (insbesondere körper-, hör- oder sehgeschädigte Schüler) ist Teil unserer Konzeption.

Klassen 6 - 10

Die Anmeldung und Aufnahme in die Warteliste erfolgt über das Sekretariat, das Aufnahmegespräch beim Schulleiter nach Vereinbarung.

Jahrgangsstufe 11

  • Anmeldung ab Dezember des vorhergehenden Schuljahres über das Sekretariat (Schüler, die nach der 10. Klasse ein Schuljahr im Ausland verbringen wollen, können sich vor Antritt des Auslandsjahres anmelden.)
  • Beratungsgespräch mit der Oberstufenkoordinatorin nach Vereinbarung
  • Aufnahmegespräch beim Schulleiter nach Vereinbarung

Es findet kein "Tag der offenen Tür" bei uns statt. Sie sind herzlich eingeladen, unsere Konzerte bzw. Theaterveranstaltungen (siehe "Veranstaltungstermine") zu besuchen und sich dabei einen Einblick in unser Schulleben zu verschaffen.

Weiterlesen

Aufnahme Klasse 5

Verfahren für das Schuljahr 2022/23 (Stand:Oktober 2021)

Das spezielle Aufnahmeverfahren für Schüler der Jahrgangsstufen 5 regelt die Vergabe der Schulplätze nach Maßgabe des Schulträgers. Die Entscheidung über die Aufnahme von Schülern trifft der Schulleiter nach Beratung mit der Aufnahmekommission.

Aufnahmekommission:

  • Schulleiter
  • Stellv. Schulleiter / Ständiger Stellvertreter
  • Mittelstufenkoordinator
  • Abteilungsleiterin Sekundarstufe I
  • Katholisches Schulwerk St. Benno e. V.

Die Bewerber erhalten bis zum Freitag, 18.02.2022, schriftlich die Aufnahmebestätigung oder Ablehnung am St. Benno-Gymnasium. 

Für die einzelnen Bewerbergruppen sind folgende Maßgaben zu beachten:

1. Kapellknaben

Mitglieder des Chores der Dresdner Kapellknaben

Voraussetzung für bevorzugte Aufnahme

  • Kapellknabe seit mindestens Beginn der 4. Klasse
  • Empfehlung durch KKI 
  • Anmeldung vom 22.11.2021-03.12.2021  (Briefkasteneinwurf / Postweg) mit Anmeldeformular unserer Schule, Kopie des Zeugnisses der 3. Klasse sowie adressiertem und frankiertem A4-Rückbriefumschlag
  • Aufnahmegespräch mit Eltern und Kapellknabe nach telefonischer Terminabsprache (03 51 / 44 54 60, Montag bis Donnerstag, 10 - 15 Uhr, Freitag 10 - 14 Uhr)
  • bei Aufnahmezusage: Abgabe (vorzugsweise per Post) der Originalbildungsempfehlung für das Gymnasium mit allen Vertragsunterlagen (inkl. Kopie Halbjahreszeugnis 4. Klasse) bis 04.03.2022.
  • Bei verspäteter Abgabe kann eine Aufnahme nur noch bei freier Kapazität erfolgen.

2. Integrationskinder

Schüler mit Behinderung
(insbesondere körper-, hör- oder sehgeschädigte Schüler).

Voraussetzung für bevorzugte Aufnahme

  • frühzeitige Anmeldung ab November 2021
  • Aufnahmegespräch ab November 2021 nach telefonischer Terminabsprache (03 51 / 44 54 60, Montag bis Donnerstag, 10 - 15 Uhr, Freitag 10 - 14 Uhr)
  • Anmeldung (Briefkasteneinwurf / Postweg) mit Anmeldeformular unserer Schule, Kopie des Zeugnisses der 3. Klasse, Kopie des Integrationsbescheides sowie adressiertem und frankiertem A4-Rückbriefumschlag
  • bei Aufnahmezusage: Abgabe (vorzugsweise per Post) der Originalbildungsempfehlung für das Gymnasium mit allen Vertragsunterlagen (inkl. Kopie Halbjahreszeugnis 4. Klasse) bis 04.03.2022.
  • Bei verspäteter Abgabe kann eine Aufnahme nur noch bei freier Kapazität erfolgen.

3. Geschwisterkinder

Geschwister von Schülerinnen oder Schülern des St. Benno-Gymnasiums, Geschwister von ehemaligen Schülerinnen oder Schülern des St. Benno-Gymnasiums

Voraussetzung für bevorzugte Aufnahme:

  • Anmeldung vom 22.11.2021-03.12.2021 (Briefkasteneinwurf / Postweg), Anmeldeformular unserer SchuleKopie des Zeugnisses der 3. Klasse sowie adressiertem und frankiertem A4-Rückbriefumschlag 
  • bei Aufnahmezusage: Abgabe (vorzugsweise per Post) der Originalbildungsempfehlung für das Gymnasium mit allen Vertragsunterlagen (inkl. Kopie Halbjahreszeugnis 4. Klasse), bis 04.03.2022.
  • Bei verspäteter Abgabe kann eine Aufnahme nur noch bei freier Kapazität erfolgen.

Aufnahmekapazität

  • Die Anzahl der Geschwisterkinder mit bevorzugter Aufnahme ergibt sich aus dem hierfür vorgesehenen Aufnahmekorridor. Bevorzugte Berücksichtigung finden Geschwister daher in der Regel nur bis 2/3 der Aufnahmekapazität.
  • Die Aufnahme erfolgt in der Reihenfolge der Geschwisterkinder in Klasse 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12 bzw. Ehemalige. Diese Regelung ermöglicht die gemeinsame Beschulung von Geschwistern mit geringem Altersunterschied und verringert so die Belastung der Familien (Schulweg, Teilnahme an schulischen Veranstaltungen).
  • Die Plätze werden nach Quote vergeben, gegebenenfalls zugelost.

Verfahren bei fehlender Aufnahmekapazität

  • Geschwisterkinder, die wegen fehlender Aufnahmekapazität nicht bevorzugt berücksichtigt werden können, werden als Neuaufnahmen behandelt, die betroffenen Familien werden von uns informiert. Die Aufnahmegespräche werden vor den anderen Neuaufnahmen durchgeführt.

Bewerbungsgespräche für Geschwisterkinder bei Bewerberüberhang (Bei Gesprächsbedarf melden wir uns bei Ihnen.)

  • Termin: 25.01.2022-26.01.2022. 
  • Dauer: etwa 15 Minuten
  • Teilnehmer: Bewerber, Erziehungsberechtigte(r), Mitglied der Aufnahmekommission

4. Neuaufnahmen

  • Anmeldung vom 12.01.2022-18.01.2022 (Briefkasteneinwurf / Postweg) mit Anmeldeformular unserer Schule ,Kopie des Zeugnisses der 3. Klasse sowie adressiertem und frankiertem A4-Rückbriefumschlag

Bewerbungsgespräche für Neuaufnahmen 

  • Termin: 26.01.2022-29.01.2022. 
  • Dauer: etwa 15 Minuten
  • Teilnehmer: Bewerber, Erziehungsberechtigte(r), Mitglied der Aufnahmekommission
  • Terminvergabe nach telefonischer Absprache vom 12.01.2022-18.01.2022 (Telefon: 0351 445460 von Montag bis Donnerstag, 10 - 15 Uhr, Freitag 10 - 14 Uhr)

Zusagen

  • Die Zusagen werden mit den Schulverträgen per Post bis zum 18.02.2022 versendet.
    Bis 04.03.2022 müssen die unterschriebenen Schulverträge mit der Originalbildungsempfehlung, der Kopie des Halbjahreszeugnisses Klasse 4 und allen Vertragsunterlagen an die Schule zurückgesendet werden. Bei verspäteter Abgabe kann eine Aufnahme nur noch bei freier Kapazität erfolgen. 
Weiterlesen

Aufnahme Klasse 11

Verfahren für das Schuljahr 2022/23 (Stand: Oktober 2021)

Das St. Benno-Gymnasium nimmt für das nächste Schuljahr 2022/23  wieder Schülerinnen und Schüler in die 11. Jahrgangsstufe auf.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungen mit ANMELDEFORMULAR und BELEGPLAN ab November 2021 im Sekretariat ein.

Danach können Sie telefonisch mit unserem Sekretariat unter der Telefonnummer  (03 51 / 44 54 60) einen Termin für ein Beratungsgespräch mit der Oberstufenkoordinatorin und ein Aufnahmegespräch beim Schulleiter vereinbaren. 

Für den Kunst- und Musikleistungskurs ist ein Aufnahmetest nach Vereinbarung vorgesehen.

SchülerInnen, die nach der 10. Klasse ein Schuljahr im Ausland verbringen wollen, können sich vor Antritt des Auslandjahres bei uns ebenfalls schon anmelden. 

Das Angebot im Leistungskursbereich geht über den in den staatlichen Schulen eingerichteten Fächerkanon hinaus. Neben den Fächern Deutsch und Mathematik, werden Schüler u. a. für die Leistungskurse Kunst, Musik, Französisch und Katholische Religion (wir suchen dafür noch Schüler) aufgenommen. Voraussetzungen sind gute Leistungen in Klasse 10 und die Bereitschaft, die christlichen Grundsätze und Werte der Schule mitzutragen.

Weiterlesen