Polnisch

Polnisch - Sprache unserer Nachbarn

Polnisch, die Sprache unseres zweitgrößten Nachbarvolkes, unterrichten wir drei Jahre lang in drei Wochenstunden in den Klassen 10 bis 12. Erreichen wollen wir die Stufe A1+ des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen, also eine Sprachkompetenz zur Bewältigung von Alltagssituationen und zum Verstehen und Verfassen von Texten mittleren Schwierigkeitsgrades. Wir möchten eine Grundlage schaffen für selbstständiges Weiterlernen nach dem Abitur.

Polnischer Tag

20 Mai 2014, um 09.20 Uhr

Am Dienstag, den 20 Mai laden wir zur Frühstückspauseum um 09.20 Uhr alle Interessenten ganz herzlich zu einem Polnischen Tag unter das Glasdach ein.

Wir präsentieren die Stadt Breslau. Es wird ein Quiz und einen Kuchenbasar geben.

Weiterlesen

Polnisch, die Sprache unseres zweitgrößten Nachbarvolkes, unterrichten wir 3 Jahre lang in 3 Wochenstunden in den Klassen 10 bis 12. Erreichen wollen wir die Stufe A1+ des Europäischen Referenzrahmens, also eine Sprachkompetenz zur Bewältigung von Alltagssituationen und zum Verstehen und Verfassen von Texten mittleren Schwierigkeitsgrades. Wir möchten eine Grundlage schaffen für selbstständiges Weiterlernen nach dem Abitur.

Im Unterricht pflegen wir – wie für moderne Fremdsprachen üblich – das Gesprochene vor dem Geschriebenen, üben mündlichen Ausdruck und Aussprache und beschränken Orthographie und Grammatik auf das jeweils für den aktiven und passiven Sprachgebrauch Notwendige. Mit einem ansprechenden Lehrbuch, aktuellen Materialien und Texten aus dem Alltagsleben möchten wir so viel Anschauung und Anwendung wie möglich in den Unterricht holen.

Zur Sprachpraxis dienen auch die Fahrten, die wir in jeder Jahrgangsstufe durchführen. In Klasse 10 bieten wir eine Tagesexkursion nach Görlitz/Zgorzelec, in Klasse 11 eine dreitägige Fahrt nach Breslau an. Für Klasse 12 planen wir eine weitere Exkursion oder einen Austausch.

Mit dem Hineinfinden in die Sprache und mit den Fahrten möchten wir erreichen, dass unsere Schülerinnen und Schüler einen persönlichen Bezug zu Polen und seinen Menschen finden. Deswegen erhalten Landeskunde und Geschichte einen durchweg hohen Stellenwert. Wir erkunden den polnischen Festkalender, singen Lieder, widmen uns der polnischen Küche.

Schon in Klasse 10 wollen wir auch fächerübergreifend einen Überblick über die wechselvollen deutsch-polnischen Beziehungen vermitteln. In der Auseinandersetzung mit der Geschichte möchten wir zu einem gesamteuropäischen Bewusstsein beitragen.

Mitglieder der Fachschaft Polnisch

  • Frau Manitz (Fachschaftsleitung)
  • Herr Bertram

ElternvertreterInnen

  • Malgorzata Kalita

Schülerverterterin

  • n. n. b.
Weiterlesen